Robin Schmied-Kowarzik

Geboren am 01. Januar 1975, in der Stadt Kassel /Nordhessen /Deutschland
Amputation des linken Arms wegen eines Sarkoms (Krebs) im Sept. 1975,
seither rechtsseitige Spastik

Schule in Kassel
ab 1980 Früheinschulung als Fünfjähriger in der Grundschule Herkulesstraße
1984 / 1985  Operation des rechten Beines in Münster (Unterrichtsbefreiung)
1986  gymnasialer Zweig der Gesamtschule „Heinrich-Schütz-Schule“
1992  gymnasiale Oberstufenschule „Jacob-Grimm-Schule“
1995 Abitur

Studium an der Philipps-Universität Marburg/Lahn
1995–1997 Studium der Rechtswissenschaften
1997–2002 Studiengangerweiterung und -wechsel
Politikwissenschaften (Hauptfach)
Rechtswissenschaften, Völkerkunde (Nebenfächer)
Magister : Motive und Positionen der österreichischen Außenpolitik für den Weg der Republik Slowenien in die Unabhängigkeit
2003–2007 Promotionsstudium
Dissertation: Die Europäischen Union und ihre ethnischen Minderheiten. Eine Studie unter besonderer Berücksichtigung von Slowenien und Lettland.

Studien- und Berufsbegleitende Aktivitäten
03-04/2004: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Kassel im Rahmen des 2. Internationalen Rosenzweig-Kongresses

Berufliche Anstellung
02/2008 und ab 04/2008 bis 03/2011: Verlag und Antiquariat Winfried Jenior, Kassel (Mitarbeiter für Lektorats- und Messearbeit, Vertriebsabteilung: Kundenberatung, vorwiegend Lektorat für die Bereiche Zeitgeschichte, Kulturwissenschaften und Wirtschaftsrecht).
2008 bis 2011: nebenberuflich pädagogische Seminare über die Situation von Minderheiten in Europa, vor Teilnehmern am Europa-Programm im Rahmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres des Sozialen Friedensdienstes (SFD) in Kassel

Private Weiterbildungen
09/2008 bis 12/2008 Teilnahme am Kurs „Wirtschaftsenglisch“ bei der Einrichtung „Sprache & Bildung GmbH“, Kassel;  LCCI-Prüfung Level 1: (Pass with Distinction)
04/2010 Teilnahme am Seminar Verhandlungsführung in Hofgeismar/Deutschland
11/2010 Teilnahme am Workshop Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Kassel

05/2011: Dauerhafter Umzug von Deutschland nach Österreich, Heimatstaat der Familie väterlicherseits mit dauerhaftem Aufenthaltsrecht in Mödling

Aus- und Weiterbildung für den Bundesdienst in Österreich

Von 05/2011 bis Mitte 10/2011: arbeitssuchend / Bewerbungen für die weitere Aufnahme in den Bundesdienst

Mitte 11/2011 bis Ende 01/2012:
Verwaltungspraktikant (VP) bzw. Referent (befristet, v2/1) im Bundessozialamt / Sozialministeriumservice – Landesstelle Wien – im Rahmen zeitlich befristeter Maßnahmen in den beiden Abteilungen:
Abteilung W 1– Integration von Menschen mit Behinderung – von Mitte 11/ 2011 bis Mitte 01/2012
Abteilung W5 – 24h-Pflege und Schlichtungsverfahren – von Mitte 01/2012 bis Ende 01/2012.

Von 02/2012 bis Mitte 03/2012: arbeitssuchend / Bewerbungen für die weitere Aufnahme in den Bundesdienst

Seit Mitte 03/2012 bis Mitte 12/2012
Verwaltungspraktikant (VP) in der Sektion V Europäische, internationale und sozialpolitische Grundsatzfragen – im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK).
Im Rahmen der Ausbildung gemäß 36a Abs. 2 S. 2 Vertragsbedienstetengesetz (VBG 1948)
Tätigkeit in folgenden drei Abteilungen der Sektion V des BMASK:
Mitte 03/2012 bis Ende 07/2012
Abteilung 1: Grundsatzfragen und Koordination in EU-Angelegenheiten
Anfang 08/2012 bis Ende 09/2012
Abteilung 3: Chancengleichheit, Menschenrechte und CSR
Anfang 10/2012 bis Mitte 12/2012
Abteilung 6: Seniorenpolitische Grundsatzfragen und Freiwilligendienste / Freiwilligenorganisationen

Seit Mitte 12/2012 bis Mitte 08/2013
Vertragsbediensteter (VB) [Referent] (VB befristet, v1/1) im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK), in der Abteilung Büro des Behindertenanwalts / Behindertenanwaltschaft des Bundes (Leitung: Herr Dr. Erwin Buchinger)

01/2013 bis 09/2015: Beginn und Abschluss der Dienstprüfung

Seit Mitte 08/2013 bis heute
Vertragsbediensteter (VB) [Referent] (VB unbefristet, v1/3) im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK), in der Abteilung Büro des Behindertenanwalts / Behindertenanwaltschaft des Bundes (Leitung: Herr Dr. Erwin Buchinger)

02/2015 bis 01/2016: Koordination zur Vorbereitung der Fachtagung:
10 Jahre Behindertengleichstellungsrecht – 10 Jahre Behindertenanwaltschaft  (am 14. und 15. Jänner 2016 in Wien)